4-Seasons.ch – Zwischen Himmel und Hölle

In der Winterausgabe des Outdoormagazins 4-Seasons.ch von Transa bekam ich die Gelegenheit, eine Auswahl von meinen Fotos vom Ätna und Stromboli zu präsentieren und gebe Tipps für angehende Vulkanfotografen.

Hier geht es zum vollständigen Magazin-Inhalt

2 Gedanken zu „4-Seasons.ch – Zwischen Himmel und Hölle“

  1. Lieber Ruedi, bin Amateurfotograf in Luzern und wie Du fasziniert vom Thema „Feuer im Berg“. Zu Deinem Beitrag im 4seasons eine Frage zu Deiner Fotoausrüstung: welche Kamera und Objektive benutzt Du?
    Zur Outdoorausrüstung: so wie Du auf S. 35 (Absatz 2) schreibst, stelle ich mir ein „rechtes Gschleipf“ vor, ziemlich gewichtsintensiv – ist man da noch beweglich genug? Oder täusche ich mich?
    Bin gespannt von Dir zu hören, lieber Gruss, Oscar

    1. Lieber Oscar
      Danke für deine Anfrage. Ich fotografiere meist mit einer spiegellosen Vollformat-Kamera von Sony. Dazu nehme ich mindestens zwei Lichtstärke Objekive, eines 25mm 2.0 und ein Telezoom 70-200 f 2.8. oft ist auch noch ein altes Minolta Fisheye 18mm dabei – Eine Perle.

      Die Outdoorausrüstung kann je nach Projekt und Jahreszeit unterschiedlich. Oft bin ich nur mit leichter Daunenbekleidung und einem Biwaksack unterwegs. Lieber eine Nacht durchfotografieren und danach in einem B&B ausschlafen ;-). Gut ist natürlich auch, wenn man zu zweit unterwegs sein kann und sich das Tragen des Zeltes und anderer Ausrüstung aufteilen kann. Am Etna gibt es viele gute Spots, die sich Nahe einer Strasse befinden.
      Beste Grüsse

      Ruedi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.